ILEB

Förderplankonzept der Kurt-Waibel-Schule

Die Individuelle Lern- und Entwicklungsbegleitung (ILEB) dient der fachlich-inhaltlichen wie auch organisatorisch-strukturellen Sicherung des sonderpädagogischen Bildungsangebots. Der Blick liegt hierbei auf der einzelnen Schülerin und dem einzelnen Schüler in allen relevanten Aspekten ihres und seines Lebens. Individuelle Kompetenzen aber auch Bedürfnisse werden durch dialogisch gestaltete Diagnostik erfasst und daraus individuelle Bildungsangebote abgeleitet.

Ablauf:

  1. Diagnostik: Die Lehrkraft wenden zu Schuljahresbeginn standardisierte (z.B. HSP, HRT etc.) und informelle diagnostische Mittel an, um den Lernstand jedes einzelnen Kindes zu erfassen.
  2. Kooperative Bildungsplanung
    Förderplangespräch: Gespräch zwischen der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer und den Fachlehrerinnen und Fachlehrern der Schülerin oder des Schülers. Hier werden einzelne Ziele für die Schülerinnen und Schüler besprochen und festgelegt.
    Eltern-/Schülergespräch: Etwa Fünf Wochen nach Schuljahres- bzw. Halbjahresbeginn (zweimal pro Schuljahr) findet dieses zwischen den Eltern, der Klassenlehrerin oder Klassenlehrer und den Schülerinnen bzw. Schülern ab der 5. Klasse verpflichtend statt. Nach pädagogischem Ermessen können die Schülerinnen bzw. Schüler der Klassenstufe 3 und 4  am Gespräch teinehmen. Hier werden die Förderziele des Schülers oder der Schülerin gemeinsam erarbeitet und festgelegt. Die Förderziele werden so kleinschrittig gewählt, dass sie auch erreicht werden können. Gegebenenfalls werden bestimmte Ziele zur Überprüfung festgeschrieben. (z.B.: In 14 Tagen geben die Eltern eine Rückmeldung über den Arztbesuch).
  3. Dokumentation: Für jede Schülerin und für jeden Schüler wird eine Förderplanmappe angelegt, in die diagnostische Ergebnisse, Förderpläne, Kompetenzraster, Gesprächsprotokolle, Vereinbarungen etc. abgeheftet werden.
  4. Individuelles Bildungsangebot
    Förderziele: Der Schüler oder die Schülerin arbeitet an seinen oder ihren persönlichen Förderzielen.
  5. Leistungsfeststellung: Nach etwa 4 Monaten wird überprüft, ob die Ziele erreicht wurden. Hier beginnt der ILEB Kreislauf wieder von vorne.