Kurt-Waibel-Schule

Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterinnen sind Ansprechpartnerinnen und Vertrauenspersonen für unsere Schülerinnen und Schüler. Sie verstehen sich als Bindeglied zwischen den Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften, Eltern oder anderen wichtigen Vertrauenspersonen der Kinder sowie außerschulischen Institutionen. Als außenstehende neutrale Anlaufstelle können die Kinder und Jugendlichen hier außerhalb des Unterrichts und der Familie Anliegen besprechen, die sie belasten.

Doch nicht nur für die Schüler sind unsere Schulsozialarbeiterinnen da. Sie beraten auch die Eltern, wenn diese es wünschen. Weil sie mit anderen Hilfsangeboten in der Kommune vernetzt sind, können sie bei der Suche nach passenden Ansprechpartnern für die Lösung von Problemen unterstützen, wie beispielsweise Kontakt zum Jugendamt und deren Unterstützungsmaßnahmen, Suche nach geeigneten Therapieplätzen, Vermittlung zur Erziehungs- und Beratungsstelle und vielem mehr. Auch Lehrer können sich bei unseren Schulsozialarbeiterinnen Hilfe holen und bei Problemen im pädagogischen Alltag gemeinsame Strategien ausarbeiten.
Vertrauen ist das A und O. Frau Kaiser & Frau Bretting bauen Brücken: zwischen den Schülern, aber auch zwischen Schülern, Lehrern und Eltern. Eine auf Vertrauen basierende, gefestigte Beziehung ist dabei sehr wichtig. Alle Themen, welche mit ihnen gemeinsam besprochen werden, werden vertraulich behandelt.
Auch Nala, unsere neue „Schulhündin“, ist immer mal wieder ein gern gesehener Gast und freut sich über eine extra Streicheleinheit.

Kontaktdaten:
Schulsozialarbeiterinnen:Jennifer Kaiser
Hannah Bretting
Büro:Raum 25a (bei der Aula der Kurt-Waibel-Schule)
Sprechzeiten:Von Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Sollte das Büro nicht besetzt sein, können die Schülerinnen und Schüler eine Nachricht in einen Briefkasten vor dem Büro einwerfen.
Telefon:06202 5747819
E-MailJennifer.Kaiser@ib.de
Hannah.Bretting@ib.de